Die bunten Störche von Oettingen

Am Freitag den 13. sind sie eingeflogen, die bunten Störche von Oettingen.

Der Storch hat in Oettingen eine lange Tradition, besonders in den letzten Jahren hat der Storch viel an Popularität dazu gewonnen. Es ist schon eine Augenweide in den Sommermonaten den Störchen vom Marktplatz aus zuzuschauen.

Die Oettinger Werbegemeinschaft hat den Storch als Sympathieträger aufgenommen und in vielen Oettinger Geschäften wird nun ein bunter Storch die Kunden begrüßen. Noch steht er auf etwas wackeligen Beinen, aber in den nächsten 14 Tagen wird er ein standhaftes Nest bekommen. Dann können die Besucher der Stadt und die Kunden der Oettinger Geschäfte die bunten Störche bewundern. Sie wurden in reiner Handarbeit von einem kleinen Kunsthandwerkbetrieb im zentral schwäbischen Württemberg gefertigt. Es gibt sie nur in kleinen Stückzahlen und jeder ist für sich ein kleines Kunstwerk. Die bunten Störche von Oettingen werden die Aktionen der Werbegemeinschaft in den nächsten Jahren begleiten und sicherlich viele Geschichten zu erzählen haben.


Die ersten Störche wurden am Freitag von Peter Bauer an einige Mitglieder der Werbegemeinschaft überreicht.


Die Werbegemeinschaft Oettingen freut sich auf ein buntes geklapper in der Innenstadt.

 

Übergabe der Störche in Oettingen

von Links:
Petra Wagner, Isabella Ackermann, Katja Stempfle, Ulrich Sandmeyer, Anke Eisenbarth – Wessel, Stefan Reicherzer, Peter Bauer und Anita Thorwarth.

Feedback